Einschränkungen beim Mobile Gaming auf Mobiltelefonen

Einschränkungen beim Mobile Gaming auf Mobiltelefonen

4.11 - 1251 ratings - Source



Der Spielemarkt auf mobilen EndgerActen ist in einem enormen Wachstum begriffen. Es ist zu beobachten, dass in diesem Markt den Spielen auf Mobiltelefonen, schon allein aufgrund ihrer weiten Verbreitung, eine immer bedeutsamere Rolle zukommen wird. Eines der Hauptproblemfelder beim Einsatz von Mobiltelefonen als Mobile Gaming Plattform, sind jedoch ihre enormen Nachteile hinsichtlich der Benutzer-Schnittstelle. Diese EinschrAcnkungen resultieren neben den konstruktionsbedingten Limitationen vor allem aus der Tatsache, dass Mobiltelefone ursprA¼nglich fA¼r die Verwendung als Spieleplattform nicht vorgesehen wurden. Besonders eindeutig wird diese Problemlage durch einen, von der Arbeitsgruppe a€žMobile Gaminga€œ der Freien UniversitAct Berlin durchgefA¼hrten Test bestActigt, welcher im Laufe der Arbeit detailliert vorgestellt wird. Es wurde hierbei deutlich, dass vor allem schnelles Bewegen und Reagieren beziehungsweise viele verschiedene Benutzereingaben, starke Probleme bereiten. Die Thematik gewinnt zudem an Bedeutung, da diese EinschrAcnkungen eine der limitierenden Faktoren fA¼r die Spielbarkeit und damit auch den SpielspaAŸ von Spielen darstellt. Das Ziel der vorliegenden Diplomarbeit war es nun Wege aufzuzeigen, wie diese Interface-Spezifischen EinschrAcnkungen beim Mobile Gaming auf Mobiltelefonen verringert werden kApnnten. Ausgehend vom oben genannten Test, wird ein Aœberblick A¼ber die aktuell vorherrschenden Limitationen sowie LApsungskonzepte zur Abmilderung auf aktuellen Mobiltelefonen geliefert. Ebenso wurde ein Blick auf die Entwicklungen im Bereich der Benutzerschnittstellen von Mobiltelefonen geworfen und deren Relevanz fA¼r die Thematik beschrieben. Von besonderer Bedeutung im Hinblick auf die EinschrAcnkungen beim Mobile Gaming ist sicherlich der zukA¼nftig vermehrte Einsatz von Touchscreens auf Mobiltelefonen, dem ein gesonderter Abschnitt der Arbeit gewidmet wurde. Auf diesen Vorarbeiten aufbauend, wurde ein Konzept entworfen und implementiert, welches es ermApglicht existierende EingabebeschrAcnkungen mit Hilfe intelligenter Tastenfunktionen entgegenzuwirken. Ebenso wurden MApglichkeiten entwickelt, wie Touchscreens zur Interaktion bei Spielen integriert werden kApnnen. Die so entstandene Interaktions-Komponente wurde auf der Basis von Java ME entwickelt und kann problemlos in bestehende oder neu zu entwickelnde Projekte integriert werden.Nokia bietet zum Beispiel die MApglichkeit das N73 mit einer 1 Gigabyte miniSD- Speicherkarte zu erweitern [10]. ... Eines der grApAŸten Problemfelder bei Mobiltelefonen ist die Tatsache, dass ihre EingabemApglichkeiten meistens nur wenig aufanbsp;...


Title:Einschränkungen beim Mobile Gaming auf Mobiltelefonen
Author: Thomas Frommlet, Tobias Fritsch
Publisher:GRIN Verlag - 2010-01-12
ISBN-13:

You must register with us as either a Registered User before you can Download this Book. You'll be greeted by a simple sign-up page.

Once you have finished the sign-up process, you will be redirected to your download Book page.

How it works:
  • 1. Register a free 1 month Trial Account.
  • 2. Download as many books as you like (Personal use)
  • 3. Cancel the membership at any time if not satisfied.


Click button below to register and download Ebook
Privacy Policy | Contact | DMCA